DGL_TeutoburgerWald

Die neue Saison in der 2.Bundesliga startete für unsere Clubmannschaft in Halle Golfclub Teutoburger Wald, bekannt durch einen extrem schweren und langen Platz.
Als dann Brandon als erster abschlug, zeigte das Thermometer gerade mal 4 Grad. Uns wurde so langsam klar, dass es schwer werden würde. Da unsere Gegner aber genauso Probleme mit dem nassen Platz hatten, führten wir überraschend nach den Einzeln die Tageswertung mit 2 Schlägen Vorsprung an.
Die Vierer wurden auch nicht viel besser und so wurde es ganz eng am Ende. Das letzte gespielte Loch ein Par 3 über Wasser sollte die Entscheidung bringen. Nur ein Birdie sollte uns weiterbringen.
Roland schlug ab und der Ball flog auf das rechte Plateau, wo auch die Fahne stand knapp – 2 Meter daneben. Hendrik kannte den Zwischenstand nicht und stopfte den Birdieputt eiskalt. Die Begeisterung am 18. Grün, wo sich die komplette Mannschaft eingefunden hatte, war riesig.
Die Ergebnisverkündung seitens DGL brachte es schwarz auf weiß. Wir waren Tagessieger mit einem Schlag Vorsprung vor der Heimmannschaft.
Wir sind echt stolz und werden mit breiter Brust in 2 Wochen zum nächsten Spiel nach Köln Refrath fahren. Und dann hoffen wir mit der Unterstützung unserer Fans wieder oben mitzuspielen.

Also vormerken: 2. Spieltag am 26. Mai in Köln

Hier die Ergebnisse im Detail.

von Thomas Werner