Sehr geehrte Mitglieder,
in den nächsten Wochen möchte ich Sie in mehreren Schreiben über einige aktuelle Vorgänge auf dem Platz, im Greenkeepingteam und über die Änderungen, welche sich aus dem Winterspielbetrieb ergeben, informieren.

Greenkeepingteam
Über den Winter verkleinert sich unsere Mannschaft von 8 auf 6 Mitarbeiter. Ein Kollege wird im November in den Ruhestand wechseln und ein Weiterer fällt auf Grund einer Operation länger aus. Durch die fälligen Urlaubsansprüche und die abzubauenden Überstunden bedeutet dieses, dass ab Dezember im Schnitt 3 Mitarbeiter auf der Anlage sein werden.
Dennoch versuchen wir über den Winter möglichst viele Arbeiten zu erledigen. Es ist uns jedoch nicht möglich, den Platz nebenbei regelmäßig für den Spielbetrieb zu pflegen. Deshalb werden im Winter die Arbeiten folgendermaßen eingeschränkt.
Weil in den Bunkern besserlegen gilt, werden diese nur sporadisch durchharken, um das Wachstum der Kräuter etwas zu reduzieren und um kleine Schäden an den Bunkern zu erkennen und zu beheben. Bitte achten Sie darauf, dass unsere Bunker mit den steilen Böschungen nur von der unteren, flachen Seite betreten und verlassen werden sollten. Leider sind dieses Jahr an etlichen Bunkern die Böschungen durch heruntertreten des in die Bunker ragenden Grases stark beschädigt worden.

Die Grüns werden 1-2 mal pro Woche gebügelt und nur sporadisch gemäht. So oft wie möglich werden wir versuchen die Wurmlosungen zu entfernen und die Grüns abzutauen. Die Löcher werden ebenfalls sporadisch versetzt, um eine zu hohe Beanspruchung einzelner Stellen zu vermeiden. Es bleiben vorerst die Sommergrüns geöffnet. Bitte achten Sie darauf Ihre und andere Pitchmarken zu entfernen. Es werden extrem viele tiefe Pitchmarken nicht repariert!

Sobald der erste Frost einsetzt, wird auf Wintergrüns gespielt, bis der Boden frostfrei ist. Die Sperre für die Sommergrün gilt dann auch für die Puttinggrüns! Mehr zu den Regelungen kommt in einer weiteren Information.

Die Tees müssen sich bis zum Frühjahr erholen. Die Nutzung der Abschläge über den Winter verursacht enorme Schäden. Aus diesem Grund werden wir ab November von Wintertees spielen.
Bitte halten Sie sich an die Sperre! In den letzten Jahren gab es immer wieder Verstöße Einzelner.

Ein weiteres sehr wichtiges Element, um den Platz über den Winter vor übermäßiger Abnutzung zu schützen sind die Wintermatten, welche viele Mitglieder bereits besitzen und jetzt wieder nutzen sollten. Falls Sie noch keine Matte haben, erwerben Sie eine solche im Sekretariat. Alternativ werden wir wieder Stationen aufstellen, an welchen sie sich einfachere Matten zum unterlegen beim Schlag ausleihen können.

Roland Liermann
Coursemanager