Internationale Amateur Meisterschaften in Mülheim an der Ruhr

Vom 25. bis 28. Juli trafen sich die besten Amateure aus In-und Ausland zur IAM (Internationale Amateur Meisterschaft) Deutschlands.
Das Spielerfeld bestand aus 120 Teilnehmern , die um Platzierungen und Weltranglistenpunkte kämpfen wollten. Bei Temperaturen von über 40 Grad gingen Richard Schumann und Brandon Dietzel im GC Mülheim a. d. Ruhr an den Start. Der gastgebende Club tat sein Bestes, die Spieler mit kalten Getränken und Eiswasser für kalte Tücher an den Abschlägen zu versorgen. Trotzdem war das Golfen bei diesen Bedingungen eine harte Probe. Richard und Brandon machten mit Runden von 69-71-75 (Richard) und 68-70-69 (Brandon) den Cut (die besten 60 Spieler qualifizieren sich für den Sonntag) und teeten am Finaltag bei erträglicheren Temperaturen in der Nachbarstadt Mülheim auf. Beide Spieler konnten bei Unterstützung einiger Clubmitglieder, die als Zuschauer angereist waren, eine Runde unter Par für sich verbuchen, sodass folgende Ergebnisse und Platzierungen erspielt wurden: Richard 70 Schläge und Platz 50 , Brandon 69 Schläge und Platz 11. Ein toller Erfolg bei einem starken Spielerfeld

Dutch Open Amateur Championship

Vom 9. August bis 11. August fand die Dutch International Amateur im Eindhovensche Golfclub statt. Brandon Dietzel startete dort in einem stark besetzten Teilnehmerfeld von 90 Herren . Der Golfplatz ist ein Heideland- und Waldplatz mit Linkscourse-Charakter. Die Grüns sind stark onduliert und sehr hart, sodass die Schlägerwahl beim Schlag ins Grün die Spieler vor schwere Aufgaben stellte. Am ersten Spieltag forderten die schweren Fahnenpositionen an den Grünrändern zusätzlich exakte Schläge. Brandon zeigte seine gute Form durch eine starke 68 in der 1. Runde. Am 2. Tag machte das Wetter die Runde schwierig. Durch Starkregen musste das Turnier für 2 Stunden unterbrochen werden. Der Platz war trotz der Wassermengen bespielbar und Brandon brachte eine weitere Unter-Par-Runde mit einer soliden 71 ins Clubhaus. Damit lag er in den Top Ten und qualifizierte sich für den Finaltag , an dem 36 Löcher gespielt werden . Mit Ergebnissen von 69 und 72 Schlägen zeigte er eine starke Leistung und erlangte zum zweiten Mal in dieser Saison den 7. Platz bei einer Internationalen Meisterschaft ( Irish Open und Dutch Open) . Somit ist das die 3. Top Ten Platzierung in dieser Saison mit dem Sieg in Italien!

Sonja Dietzel